Mit Abstand…!

Hilke Flebbe, Karla Letterman und Mona Simone Luers“Lesen mit Abstand” heißt ein Format, das sich Hilke Flebbe für die Corona-Zeit ausgedacht hat. Sie ist die Inhaberin des Klassik Altstadt Hotels in der Lübecker Innenstadt und fühlt sich der Kultur verpflichtet. Normalerweise bietet sie ihren Gästen Live-Lesungen, doch als sie die absagen musste, hat sie sich kurzerhand etwas anderes überlegt.

Zusammen mit Mona Simone Luers, TV- und Videoproduzentin, lädt Hilke Flebbe seitdem Autor*innen zu sich ins Hotel, stellt gemütliche Sessel in vorgeschriebenem Abstand auf – und los geht’s.

Hilke Flebbe und Karla Letterman beim Interview

Hotelinhaberin Hilke Flebbe persönlich interviewt ihre Gäste

Die eingeladene Autorin wird auf charmante Art von der Hotelinhaberin vorgestellt und darf dann aus ihrem aktuellen Werk lesen. Mona Luers filmt alles und stellt die Videos auf den YouTube-Kanal des Hotels – jeden Freitagnachmittag eine neue Produktion.

Mit Abstand die schönste Veranstaltung!

Auch ich war eingeladen. Mein Fazit: Diese Lesung war mit Abstand meine schönste Veranstaltung der vergangenen Wochen! Denn nicht nur ist das Ambiente wunderschön, nicht nur hat der Capucchino köstlich geschmeckt. Vor allem haben die beiden engagierten Gastgeberinnen mich mit ihrer guten Laune angesteckt.

Technik und Sitzecke mit Abstand

Technik für die Lesung mit Abstand

Und offenbar nicht nur mich. Auch in den anderen Videos sieht man nämlich, wie wohl sich die geladenen Schriftstellerinnen und Autoren während der Lesung fühlen. Darunter sind übrigens bekannte Namen wie etwa die Lyrikerin Doris Runge und Björn Engholm. Schleswig-Holsteins ehemaliger Ministerpräsident las aus Texten für seine Enkel zum Thema Heimat.

Entsprechend aufgeregt war ich! Meine leicht gerötete Gesichtshaut ist nicht etwa der Hinweis auf einen Sonnenbrand… Im Hotel, wo ich vor Corona schon einer Buddenbrook-Lesung mit Kulturvermittlerin Annette Klockmann beigewohnt hatte, tummelten sich diesmal keine Gäste, deshalb konnten wir den geforderten Abstand problemlos einhalten. Mona Luers hatte die Technik schon aufgebaut, als ich eintraf. Ich hatte noch nie an einer derartigen Produktion teilgenommen – würde ich überhaupt deutlich genug lesen?

Hilke Flebbe begrüßte mich so herzlich, dass ich die Aufregung schließlich vergaß. Und so bin ich glücklich, meine ausgefallenen Lesungen in Hannover und Bovenden mit dieser Aufzeichnung kompensieren zu können! Wer weiß, vielleicht folgt ja bald auch hier wieder ein Live-Event…

Liebe Hilke Flebbe, liebe Mona Luers: Es hat großen Spaß mit Euch gemacht. Vielen Dank!

Fotos: Thomas Schmitt-Schech

 

Karla Letterman

Über Karla Letterman

Krimiautorin und Kolumnistin aus Lübeck. Stammt aus dem Harz und hat in Göttingen und Hamburg gelebt.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.