Gestatten…?

Karla Letterman signiert ein Buch

Gestatten? Ich bin Karla Letterman, Autorin – und nun fehlen mir ausgerechnet die Worte zur Begrüßung …

Wünsche ich wie die Bergleute “Glückauf”, oder rufe ich lieber norddeutsch-lässig “Moin!”? Ich kann mich nicht entscheiden. Denn mein Herz hüpft fröhlich im Harz und überschlägt sich vor Freude an der Ostsee! Meine Heimat ist Südniedersachsen; nach Schleswig-Holstein, das Bundesland der glücklichsten Deutschen, gehöre ich hin.

In Göttingen lernte ich das journalistische Handwerk, in Hamburg übte ich Philosophieren und Programmieren. Man sieht es nicht gleich, doch all das hat auch mit Krimis zu tun. Die Reporterin lernt recherchieren. Philosophie setzt Logik voraus. Und für die Fehlersuche bei der Software-Entwicklung braucht es detektivischen Spürsinn.

Irgendwie habe ich es mit der Alltagstauglichkeit hingekriegt. Doch eigentlich …
… eigentlich sind die Tage für mich zum Recherchieren, Menschen beobachten und Staunen da. Nachts, wenn die Welt mit all ihrem Klappern, Rattern, Schnattern und Rasseln innehält, fröne ich meiner Leidenschaft, dem Schreiben.

Als Autorin beobachte und kommentiere ich meine Umwelt: Ich verfasse Beiträge über alles, worüber ich stolpere, vom schrägen Trend in der Fotografie über Sinnsprüche bis hin zu missglückten Englisch-Übersetzungen. Dafür habe ich die Kolumne ‚Einblick‘ eingerichtet. Wer es gern ironisch oder sarkastisch (bis zuweilen albern) mag, ist mit der Kolumne ‚Durchblick‘ besser bedient.

Lesungen

Karla Letterman bei einer Lesung in DuderstadtWenn ich nicht gerade mit Hutbestellungen, Konzertkritiken oder der Häkeln beschäftigt bin, finde ich mich gern zu einer Lesung ein.

Ich lese gern auch in kleinerem Rahmen, im Café oder Restaurant, und manchmal bietet sich die Gelegenheit, eine dem Anlass entsprechende individuelle Kurzgeschichte auszutüfteln.