Was für ein fieser Angeberpolizist!

Auf Alopa bin ich gerade nicht gut zu sprechen, kann man sich ja denken. Wie gut, dass ich ihn nicht auch noch Papa nenne, wie Larissa es wollte. Als er damals vor vier Monaten oder so bei uns eingezogen ist, hat sie abgenervt, dass ich nicht mehr Alois sagen soll. Sie selbst sagt Alo. Ich glaube sie mag den Namen Alois nicht besonders. Kann ja sein, hat sie mal gesagt, dass er in deiner Heimat okay ist, aber bei uns klingt er ganz schön verstaubt!

Ich musste voll lachen, weil ich mir Alois vorgestellt habe, wie er einen alten Kellerraum aufmacht, den schon alle vergessen hatten, und als er reingeht, kommt ihm die fette Staubwolke entgegen. Und auch noch alte Spinnennetze mit Bewohnern drin, manche krabbeln ihm dann im Haar rum. Mama und Alois mögen Spinnen beide nicht. Aber sie schreien auch nicht gleich hysterisch, so wie Bingos Mutter. „Unsere achtbeinigen Mitbürger“ sagt Larissa immer und schüttelt sich dann ein bisschen. Jedenfalls habe ich mir vorgestellt, wie sie dem vollgestaubten Alo die Spinnen aus den Haaren klaubt. Den Kellerraum verschließen sie dann wieder ganz fest. Bis der nächste einen verstaubten Namen verpasst kriegt.

Alopa und Papa

Alois fände es wohl okay, wenn ich ihn weiter so nennen würde, doch ich wollte Mama entgegenkommen und habe mir ein Zwischending überlegt, Alopa, bin ich ein bisschen stolz drauf. Jetzt würde es mir nämlich viel schwerer fallen zu sagen, dass ich seine Petzerei und seine lehrreichen Ideen total fies finde, wenn ich ihn Papa nennen würde. „Du bist ein fieser Angeberpolizist und willst dich nur groß tun“, sagt man nicht mal so eben zu seinem Papa. Oder?
Ich weiß es nicht genau, denn ich habe noch nie mit einem Papa zusammengelebt. Mein richtiger Papa heißt Dennis, und ich habe ihn mal kurz gesehen, aber Larissa denkt, ich weiß von nichts. Die unterschätzen mich, wie immer. “Man weiß nie, wozu das mit dem Unterschätzen mal gut ist”, hat Leon gesagt und mich endlich wieder hektisch angezwinkert. Dann hat er das mit seinem Gitarrenkonzert wohl wieder ein bisschen vergessen. Leon kann nicht richtig zwinkern. Man macht das ja eigentlich mit einem Auge, doch das kriegt er nicht hin. Er kneift immer beide Augen zu, so wie ein Kleinkind. Sonst ist Leon aber echt cool. Und ein krasser Kumpel, fast wie Marvin.

Karla Letterman

Über Karla Letterman

Krimiautorin und Kolumnistin aus Lübeck. Stammt aus dem Harz und hat in Göttingen und Hamburg gelebt.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.