Der Boater zum Badedress

Zwei Herren im historischen Badekostüm mit BoaterHabe ich erst gestern Vormittag über die Vielfalt an Strohhüten philosophiert, begegnete mir gleich am Abend ein bislang unerwähntes Exemplar. Während der Lübecker Museumsnacht zeigten Models nämlich historische Badekostüme, sehr neckisch gestreift übrigens.

Die Damen wiegten sich kokett im gerüschten Anzug, den Herren verging auch im aufgehübschten Kartoffelsack das Lächeln nicht. Mehr…

Strohhüte – nicht nur für südfranzösische Weinbauern!

Bild von Gerhard Gellinger auf Pixabay (Strohhut)

Strand-Strohhut, Foto: Gerhard Gellinger, Pixabay

Die meisten denken bei Strohhüten wahrscheinlich an Strandspaziergänge und Sommerurlaub. Passt ja! Die Hüte schützen das Gesicht vor der Sonne und sind gleichzeitig so leicht, dass man nicht zusätzlich schwitzt.

Wenn ich „Strohhut“ höre, denke ich unweigerlich an südfranzösische Weinbauern. Ich sehe sie mit prüfendem Blick durch die Reihen der Rebstöcke  laufen, die Augen von der Krempe beschattet. Mehr…

Faszinierende Fascinators, Frau Lux!

Katja Lux mit blauem FascinatorIn der Fleischhauerstraße in Lübecks Altstadt kann man eine Frau treffen, die weiß, wie man fasziniert! Wenn ich durch die Straße radle, stoppe ich gern vor ihrem Atelier im Laden „Blume und Hut“ und werfe einen Blick hinein, gespannt, was sie sich Neues ausgedacht hat. Katja Lux fertigt Fascinators.

Mehr…

Cooler WM-Hut

Karla Letterman trägt ein Hutschiffchen aus ZeitungspapierWenn das Pferderennen in Ascot und die Fußball-WM gleichzeitig stattfinden, sind auffällige Hüte gefragt. Da darf ein Karla-Letterman-Praxistipp nicht fehlen: So entsteht günstig ein cooler WM-Hut!

Mehr…